Skip to content Skip to footer
Über uns

Die Vision. Der Antrieb. Wer wir sind.

Die komplette Menschheitsgeschichte in Kultur und Technik zeigt immer wieder, dass Dinge, die früher für unmöglich gehalten wurden, heute zum Standard gehören.​

Ob Medizin, Umwelttechnik, Kunst oder Wirtschaft, das Quantenfeld der erweiterten Realität birgt das Potential allen Wissens. Es steht uns offen, es zu nutzen.

 

Unser Team

Das Dr. Minister Institut

Dr. Franz Minister

Der 'Bewusstseinsminister'

Doris Marion Minister

Personalcoaching, Seminare & Kundenbetreuung

Nico Minister

Administration & Kundenbetreuung
Historie

Unsere Geschichte

1982 Gründung des Dr. Minister Instituts
1983 Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Arbeit
1984 Tätigkeit als IHK-Dozent mit dem Fokus auf zwei Ebenen
1986 Minister-Fachschulen
1989 – 1997: Parapsychologische Forschung und Entwicklung des Mentaltrainings CreativPower®
1997/98 Lehrauftrag an der Technischen Universität Wien
1998 Einführung des Mentaltrainings CreativPower® im Bereich V.I.P. Coaching und für die Öffentlichkeit
2018 ASS Anti-Stress Selbsthilfeprogramm

1982 Gründung des Dr. Minister Instituts

Dr. rer. oec. Franz Minister begann seine Karriere nach Abschluss des Studiums der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie als Unternehmensberater, spezialisiert auf Seminare für Führungskräfte. In dieser Rolle wurde erstmals laterales Denken durch Brainstorming als kreativer Akt der Ideenfindung und Problemlösung vermittelt.

1983 Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Arbeit

Arbeitssuchende Marketing-Mitarbeiter wurden in kundenorientiertem Kommunikationsverhalten geschult und über 2/3 aller Teilnehmer fanden direkt nach Beendigung des 6-wöchigen Trainings einen Arbeitsplatz.

1984 Tätigkeit als IHK-Dozent mit dem Fokus auf zwei Ebenen

Die Vermittlung neuester Kommunikationstechniken und Personalführung für Firmeninhaber und Führungskräfte. Gleichzeitig entwickelte er im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeit Qualifizierungsseminare für Arbeitssuchende, die später bundesweit umgesetzt wurden.

1986 Minister-Fachschulen

Die Minister-Fachschulen wurden mit 12 Fachschulen zum größten privaten Bildungsträger in Baden-Württemberg. Dort wurden Qualifikationsmaßnahmen unter Einsatz der neuesten Kommunikationstechniken sowie ideale Berufswahl durch intuitive Techniken angeboten.

1989 – 1997: Parapsychologische Forschung und Entwicklung des Mentaltrainings CreativPower®

Das Ziel der intensiven parapsychologischen Forschung bestand darin, bestimmte gehirntechnische Phänomene der bewusstseinserweiternden Wahrnehmung zu erforschen. Unter Mitwirkung des Hirnforschers Günter Haffelder und ab 1990 auch mit Prof. Dr. Milan Rýzl wurden die ASW-Phänomene (außersinnliche Wahrnehmung) an Probanden untersucht. Aus dieser Zeit ist insbesondere der sogenannte „Mann mit dem Röntgenblick“, Georg Rieder, bekannt – siehe dazu YouTube.

1997/98 Lehrauftrag an der Technischen Universität Wien

Mit der CP-Methode gelang es zum ersten Mal Studenten der TU Wien das herkömmliche Trial & Error Vorgehen zu ersetzen, um durch mentale Versenkung des Geistes in Materie schnelle und zielführende Lösungen zu generieren.

Aus dem Inhalt der Vorlesung im Fachbereich Technik, Kommunikation und Gesellschaft:

Brainstorming als kreativer Akt intuitiver Wahrnehmung

Informationsbeschaffung aus raum – und zeitunabhängigen Feldern (in Anlehnung an Rupert Sheldrake’s morphogenetischer Feldtheorie)

Die Wiedervereinigung von Intuition und Intellekt als zukunftsweisende Problemlösungsstrategie im Unternehmen

1998 Einführung des Mentaltrainings CreativPower® im Bereich V.I.P. Coaching und für die Öffentlichkeit

Das klassische Unternehmens- und Personalcoaching wird um den Sektor CreativPower® Mentaltraining erweitert und wird in Seminarform an die Öffentlichkeit weitergegeben.

Das V.I.P. Coaching richtet sich an Unternehmen und an Personen aus verschiedensten Bereichen wie Politik, Sport, Musik, Schauspiel, Kunst etc.

2018 ASS Anti-Stress Selbsthilfeprogramm

Um Bewusstsein in bislang unbewusste Bereiche der menschlichen Psyche zu bringen, bedarf es eines hochwirksamen, hochfokussierten Mentaltrainings, das darüber hinaus in der Lage ist, unsere Inneren Sinne zu aktivieren, damit Wahrnehmung möglich wird (ohne Bewusstsein keine Wahrnehmung unbewusst ablaufender Prozesse).

Dabei müssen weitestgehen konditionierte gedankliche Sprünge und Denkgewohnheiten verändert werden, damit diese innere Wohlfühloase erreicht werden kann. Dies ist gleichzeitig mit dem parasympathischen Zustand der Zellregeneration– und heilung verknüpft.

Beim ‘ASS’ geht es also nicht darum, bewusstseinserweiternde Zustände zu erreichen, sondern deren Voraussetzung hierfür zu erreichen: einen angenehmen, tiefen Entspannungszustand.

Dieser stressfreie Zustand ist gerade in der heutigen Zeit mit einem enormen gesundheitlichen Nutzen verbunden, welcher durch die hocheffiziente Technik des ‘ASS’ anfänglich in nur 20 Minuten erreicht werden kann. Durch tägliche Wiederholung kann das Training konditionert werden und der zeitliche Rahmen sogar noch weiter verkürzt werden.

You cannot copy content of this page